Ihre Löwen-Apotheke bieten Ihnen hier ständig wechselnde Gesundheitstipps

Meikamente im (hohen) Alter

 

Unsere Gesellschaft wird immer älter. Eine Problematik, die sich durch die immer höhere Lebenserwartung neu stellt, ist die nach der Wirkung der Medikamente  bei alten Menschen.

Jüngste Untersuchungen zeigen, dass es viele Besonderheiten gibt, die es zu bedenken gilt. Durch die biologischen Veränderungen des Körpers ab ca 80 Lebensjahren verändert sich die Verteilung der Arzneistoffe im Körper und deren Wirkungsweise. Außerdem verändern sich auch die Lebensumstände der Menschen im hohen Alter. Die genaue Betrachtung dieser Veränderungen führt dazu, dass es mittlerweile offizielle Empfehlungen gibt, dass gewisse Arzneistoffe im hohen Alter aus Sicherheitsgründen am besten gar nicht mehr verordnet werden sollten. Details dieser „Priscus“-Liste können Sie in Ihrer Apotheke erfragen oder sie informieren sich unter www.priscus.net.

Aber auch andere Aspekte treten bei älteren Menschen beim Umgang mit Arzneimitteln in den Vordergrund. Durch die „Multimorbidität“, d.h. mehrere unterschiedliche Erkrankungen, kommt es häufig zur Einnahme einer Vielzahl von Medikamenten. Kann das denn noch gesund sein? Vertragen sich diese Arzneistoffe? Antwort auf diese Fragen finden Sie in Ihrer Apotheke.

Auch die sichere Aufbewahrung und Handhabung der Arzneimittel sind ein wichtiges Thema. Eine Vielzahl von Hilfsmitteln wie Tablettendispenser, Medikamentenbecher, Tropfhilfen stehen zur Verfügung. Die Lagerung der Arzneimittel sollte nicht nur trocken und gleichmäßig temperiert erfolgen, sondern auch dunkel! Viele Arzneistoffe sind nämlich lichtempfindlich.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihr Apotheker Thomas Schlösser
und das gesamte Team der Löwen-Apotheke, Lippstadt